Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Sicherheit im Umgang mit Ihren Bankgeschäften

Das Internet ist zu einem bedeutenden Bestandteil unseres Alltages geworden. Halten Sie sich an die hier aufgeführten 5 Schritte, um sich vor Angriffen aus dem Internet und vor dem Verlust von Daten und der Privatsphäre zu schützen!

1 – sichern der Daten

Wie wertvoll sind Ihre Daten? Sichern Sie diese regelmässig auf externe Medien oder Online. Kontrollieren Sie, ob Ihre Daten tatsächlich gespeichert worden sind.

2 – schützen mit Virenschutzprogramm

Welche Viren gelangen auf Ihren Computer, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone? Praktisch keine, wenn Sie ein Virenschutzprogramm installiert haben. Konfigurieren Sie das Programm so, dass es automatisch und regelmässig seine Virenliste aktualisiert und damit auch aktuelle Bedrohungen erkennt.

3 – überwachen dank Firewall

Ihr Computer oder Ihre mobilen Geräte öffnen im Internet viele unsichtbare Türen. Wenn Sie eine Firewall installieren, werden diese zuverlässig geschlossen. Zusätzlich überwacht die Firewall automatisch die Aktivitäten im Internet und alarmiert Sie bei Problemen.

4 – vorbeugen mit Software Updates

Wer könnte Sie besser mit Sicherheit versorgen als die Hersteller all Ihrer Programme? Warten Sie Ihre Programme und Apps. Richten Sie diese so ein, dass regelmässig und automatisch neuste Updates heruntergeladen und installiert werden. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

5 – aufpassen und wachsam sein

Wie verhalten Sie sich verantwortungsbewusst? Indem Sie Ihren Computer mit einem cleveren Passwort aus einer Zahlen-Buchstabenkombination schützen. Wenn Sie gezielt entscheiden, wo und wann Sie Ihre Informationen im Internet preisgeben. Und wenn Sie dem Internet – mit gesundem Misstrauen – nicht alles glauben.

eBanking aber sicher!

Seit Juli 2015 ist TRIBA Partner der unabhängigen Plattform der Hochschule Luzern - Wirtschaft «eBanking aber sicher!»

zur Webseite